Seminare - Beratung - Betriebsratsmanagement
  

Führen heißt:

"Orientierung geben,

Ziele und Prioritäten setzen

und soziale Verantwortung übernehmen."

(Dr. Heiko Lange in "Der Lufthanseat" Nr. 452 vom 10.10.91)

"Erstens gute Information, zweitens fair, offen und direkt in der Zusammenarbeit und als drittes mit den Mitarbeitern reden, den persönlichen Kontakt herstellen durch Lob und Kritik, wo es sein muß."

(Jürgen Weber, damaliger Vorstandsvor-sitzender der Deutschen Lufthansa AG im Hamburger Abendblatt, Nr. 221, S. 43 vom 21./22. September 1991) 

Gutes Führen ist lebenslange Veränderung der eigenen Interpretation

und konstruktiver Einfluß auf das Wachsen sozialer Umwelt...

Lernen...

bedeutet ständige Änderung individueller Deutungssysteme bezogen auf sich selbst und die Umwelt...

(Auch) Manager werden erkennen müssen,

daß jede Erkenntnis nur vorläufig ist...

Dort, wo Vorgesetzte den Unternehmens- und Mitarbeiterzielen zum eigenen Vorteil fortgesetzt zuwider handeln, gehören sie abgeschafft... Daß dies funktionieren kann, steht im folgenden Artikel und Buch:

http://www.harvardbusinessmanager.de/strategien/debatte/a-805155.html

Miese Chefs schaden der Psyche... (gilt auch für Chefinnen...)

http://www.wiwo.de/erfolg/management/fuehrungskraefte-miese-chefs-schaden-der-psyche/6269966.html

http://www.wiwo.de/erfolg/management/fuehrungsqualitaeten-miese-chefs-ruinieren-die-psyche/11575240.html

WAS, z. B. könnten einen guten Chef ausmachen?

http://www.wiwo.de/erfolg/management/business-behaviour-was-einen-guten-chef-wirklich-ausmacht/10847724.html

Mitarbeiterzufriedenheit kann z. B. auch hergestellt werden durch...:

http://www.wiwo.de/erfolg/management/fuehrung-zehn-zauberformeln-fuer-mitarbeiterzufriedenheit/7518810.html

Wichtig ist es am Ende auch, die Selbständigkeit des Mitarbeiters zu schützen. Also, Schluß mit der Bevormundung !

http://www.harvardbusinessmanager.de/meinungen/artikel/mitarbeiter-richtig-fuehren-a-903497.html

Wie Sie einen Mitarbeiter führen (können) den Sie nicht mögen:

http://www.harvardbusinessmanager.de/meinungen/artikel/unsympathische-mitarbeiter-richtig-fuehren-a-924398.html

Mitarbeiter benötigen Freiräume bei ihrer Arbeit:

http://www.wiwo.de/erfolg/management/internationale-studie-freiraeume-machen-mitarbeiter-leistungsfaehiger/11234348.html

Despoten sind zu teuer für die Firma und schaden den Mitarbeitern: 

http://www.wiwo.de/erfolg/beruf/despoten-im-job-machiavellisten-sind-auf-dauer-zu-teuer-fuer-unternehmen/11529694.html